Häufig gestellte Fragen zur Rücksendung von Proben an Labore

  1. Auf der linken langen Seite des Selbstentnahme-Kits steht „Anleitung, Hier öffnen“.

    Entfernen Sie die äußerste Schicht des Kartons, indem Sie vorsichtig an der Lasche ziehen. Auf diese Weise legen Sie die Rücksendeadresse und die Anleitung frei. Der Rücksendekarton ist also der gleiche Karton, in dem die Probe geliefert wird.Anleitungsvideo, um den Rücksendekarton zu finden:

  2. Werfen Sie den Umschlag mit der Probe in einen Briefkasten. Bei Minusgraden sollten Blutproben bei einem Postamt aufgegeben werden.

  3. Normalerweise dauert es zwischen 2–3 Werktage, bis die Proben bei uns ankommen. Wir empfehlen jedoch, den Versanddienstleistern bis zu 10 Tage Zeit zu geben.

  4. Die meisten Arten von Proben können sowohl an heißen als auch an kalten Tagen per Post verschickt werden. Die Ausnahme bilden Blutproben, die bei Minusgraden auf einem Postamt aufgegeben werden sollten.