Häufig gestellte Fragen

Häufige Fragen

  1. Indem Sie sich zuerst testen, nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und müssen sich keine unnötigen Gedanken machen. Mit einem sicheren Testergebnis in der Hand bereits bei der ersten Sprechstunde wird der Prozess sowohl für Sie als PatientIn als auch für den Gesundheitsdienstleister effizienter.  

    Ein sicherer Selbsttest ermöglicht es Ihnen des Weiteren, auch aus der Ferne behandelt zu werden, egal, wo Sie sich befinden.   

  2. Wir ersetzen das Gesundheitswesen nicht, sondern entlasten es und verbessern dessen Effizienz, indem wir sichere und kostengünstige Diagnose-Tools anbieten. Während das traditionelle Gesundheitswesen mit Überlastung und langen Wartezeiten zu kämpfen hat, tragen wir zu einer Betreuungsform bei, bei der Ressourcen intelligenter eingesetzt werden, für mehr Menschen ausreichen und somit alle schneller, zuverlässiger und sicherer versorgt werden können.

  3. Die meisten unserer Tests sind vollständig anonym, da sie ausschließlich an einen anonymen Analysecode gekoppelt sind.

    Analysierte DNA wird für den Fall, dass wir Ihre Analyse wiederholen müssten, zwei Wochen lang gespeichert, danach wird sie entsorgt. Die anonymen Daten werden sechs Monate lang in unserem internen System gespeichert. Wir verwenden Daten niemals für etwas anderes als die aktuelle Testanalyse.

  4. Normalerweise dauert es zwischen 2–3 Werktage, bis die Proben bei uns ankommen. Wir empfehlen jedoch, den Versanddienstleistern bis zu 10 Tage Zeit zu geben.

  5. Der Analysecode besteht aus 10 Ziffern und 4 Buchstaben, z. B. 0123456789ABCD oder 4 Buchstaben, 3 Ziffern und 4 Buchstaben – z. B. ABCD123EFGH.